Workshop

Workshop

mit Ursula Löckenhoff

Hunde sind gern gesellig – über das Raumdenken© mit dem Sozialpartner
Hund den Alltag gestalten

Hunde sind soziale Lebewesen und wie bei uns Menschen ist der eine mehr, der
andere weniger gesellig. Ihr wichtigster Sozialpartner ist in der Regel der
Mensch, aber Hunde brauchen auch Hundekontakte. Dieses Seminar widmet
sich der Frage, wie gut wir unsere Hunde und ihre Bedürfnisse wirklich kennen,
wie wir sie verständlich anleiten können, statt über sie hinweg zu agieren. Es
richtet sich an die Hundehalter, die nach einem ursprünglichen Umgang zu
ihrem Sozialpartner Hund suchen. Hier geht es um Bauchgefühl und Instinkte,
aber auch darum, sich klar aufzustellen, Komfortzonen zu verlassen, um
entsprechend Führung zu übernehmen. Das Seminar ist vom Anfänger bis zum
erfahrenen Hundehalter, -trainer, -betreuer geeignet – die theoretischen
Grundlagen führen und stimmen in den Praxisteil ein

Inhalt


Persönlichkeit Mensch-Hund
was macht mich, was mach meinen Hund aus
(Charaktereigenschaften des Teams herausarbeiten / Profilbeschreibungen)

Im Raum – im Gespräch
Kommunikation über Raumverhalten / Gesprächsleiter > Mensch

Sozialkontakte ermöglichen oder unterbinden
Hundebegegnungen: Situationen mitgestalten – angemessen agieren
Raumdenken – Hundeverhalten verstehen und Raum einnehmen und halten
(die Bedeutung von Sozialisation für Hunde)


Herausforderungen meistern
Bereitschaft sich zu ändern – Führen muss man wollen
(Raumdenken: wissen wo die eigenen Grenzen sind,
wissen wo die Grenzen des Hundes sind)


Lösungsorientierte Ansätze
Strategien zur Lösung von Problemen
Reflexionsmöglichkeiten übers Raumdenken
Schwerpunkt: Kommunikation – Raumverhalten
Interaktionen Hundehalter – Hund / je nach Gruppe: Interaktionen der Hunde
mit ihren Menschen


Zielgruppe: Dieses Seminar richtet sich an die Hundehalter, die nach einem
ursprünglichen Umgang und tiefen Verständnis zu ihrem Sozialpartner Hund
suchen. Hier geht es um Bauchgefühl und Instinkte, aber auch darum, sich klar
aufzustellen, Komfortzonen zu verlassen, um den Hund durch einen rund
laufenden Alltag zu führen. Das Seminar ist vom Anfänger bis zum erfahrenen
Hundehalter, -trainer geeignet – die theoretischen Grundlagen führen und
stimmen in den Praxisteil ein

Datum: 21.09.24 + 22.09.24
Ort:
Aberg 11, 83355 Grabenstätt
Uhrzeit:
Samstag: ca 10 – 17 Uhr
              Sonntag: ca 10 – 16 Uhr

Aktiv (mit eigenem Hund): 270 € AUSGEBUCHT

Passiv (ohne Hund): 220 € AUSGEBUCHT

Sollte ein Platz frei werden erfahrt ihr es hier oder
auf unserer Instagram Seite 😉

Tage sind nicht einzeln buchbar

Meldet euch gerne an